Der Riesen-Bärenklau

© mbDortmund/Wikipedia

Der Riesen-Bärenklau Heracleum mantegazzianum wird bis heute in Gärten als Zierpflanze oder Bienenweide gepflegt. Beim Hautkontakt kommt es zu Rötungen bis Blasenbildungen durch Furanocumarine. Er ist relativ leicht wegzumähen – allerdings sind Handschuhe und Ganzkörperbekleidung anzuraten!

Zurück