3/2018 Heimische Reptilien kennen, melden, schützen

Diese Ausgabe präsentiert den Schwerpunkt über heimische Reptilien als Beilage. Das handliche A5-Format ist zum Mitnehmen in die Natur gedacht – damit Sie immer im Bilde sind, was es an Reptilien zu beobachten gibt. Alle 14 in Österreich vorkommenden Reptilienarten werden beschrieben – Eidechsen, Nattern, Ottern und Sumpfschildkröte. Sie alle stehen auf der nationalen Roten Liste und sind geschützt, die Wiesenotter gilt bereits als ausgestorben. In der Broschüre ist jede Art mit ihren charakteristischen Erkennungsmerkmalen, ihrer Lebensweise, den Besonderheiten, einer Verbreitungskarte und aussagekräftigen Grafiken dargestellt. Sie soll den Zugang zur versteckten Welt der Reptilien erleichtern und die Begeisterung für diese besondere Tiergruppe wecken! Die Beilage alleine können Sie auch im Shop bestellen!

Dass und warum es derzeit in der österreichischen Gesetzgebungs-Küche in Sachen Umwelt brodelt, können Sie in der Gesamtausgabe nachlesen. Besonders der Entwurf des Standortentwicklungsgesetzes wurde in den letzten Wochen regelrecht zerpflückt und zwar nicht nur von Umweltorganisationen sondern auch von Juristenseite. Selbst aus der Wirtschaft kommen mittlerweile Bedenken. Hoffen wir, dass die Bundesregierung die massive Kritik ernst nimmt und über ihren Schnellschuss nachdenkt. Lesen Sie vom 1. Hinweis in Vorarlberg auf eine wahrscheinliche Wildkatze und sonstige Neuigkeiten aus unseren Aktivitäten. Insgesamt warten 72 spannende Seiten auf Sie!

Durch das Klicken auf das Cover können Sie bereits online in der Ausgabe blättern und ausgewählte Artikel lesen. Sie wollen das Heft gerne bestellen? Hier geht´s zu unserem Webshop

Möchten Sie natur&land auf Ihrem Tablett, Smartphone oder PC lesen? Das ist ab sofort möglich! Auf www.kiosk.at können Sie ein Jahresabo bestellen oder auch nur die letzten beiden Einzelausgaben.

2/2018 Bestäuber in der Krise

Warum wir Bienen & Co brauchen.

Bienen, die eigentlich „vegetarische“ Wespen sind, können sich der Sympathie der Menschen sicher sein. Am bekanntesten sind die Honigbienen und Hummeln, deren Fleiß und Ausdauer zum Symbol für eine (scheinbar) intakte Natur geworden sind. Doch diese ist uns mittlerweile für (fast) jede, jeden wahrnehmbar, großteils abhandengekommen: „Die Bestäubung von Blütenpflanzen durch wilde Insekten ist eine gefährdete Dienstleistung der Ökosysteme, da die Vielfalt und Masse der Insekten in vielen Ökosystemen abnimmt", schreiben Wissenschaftler. Wir möchten mit dieser Broschüre das Bewusstsein für die unterschätzten „Dienstleistungen" der Bestäuberinsekten stärken, zum Umdenken bewegen und zeigen, was jede/jeder tun kann, damit die Situation besser wird. Denn der weitere Verlust von Bienen, (Schweb)Fliegen, Schmetterlingen hat nicht nur einschneidende Auswirkungen auf ökologische Zusammenhänge, sondern auch auf die gesamte Landwirtschaft und die Nahrungsmittelproduktion im Allgemeinen.

Durch das Klicken auf das Cover können Sie bereits online in der Ausgabe blättern und ausgewählte Artikel lesen. Sie wollen das Heft gerne bestellen? Hier geht´s zu unserem Webshop
 

Möchten Sie natur&land auf Ihrem Tablett, Smartphone oder PC lesen? Das ist ab sofort möglich! Auf www.kiosk.at können Sie ein Jahresabo bestellen oder auch nur die letzten beiden Einzelausgaben.



1/2018: Kunterbunte Naturschutz-Aktivitäten

Im ersten Heft dieses Jahres erwartet Sie ein kunterbuntes Repertoire der Naturschutzarbeit aus ganz Österreich und unseren Landesgruppen. Im Fokus stehen Wolf und Fischotter: Lesen Sie „Vom bösen Wolf“, von der Arbeit des burgenländischen Fischotter-Ombudsmann und den Offenen Brief an die Kärntner Landesregierung zur geplanten Fischotter-Reduktion in Kärnten. Weiters gibt es Neues, Interessantes zur Wildkatze. 

Durch das Klicken auf das Cover können Sie bereits online in der Ausgabe blättern und ausgewählte Artikel lesen. Sie wollen das Heft gerne bestellen? Hier geht´s zu unserem Webshop

Möchten Sie natur&land auf Ihrem Tablett, Smartphone oder PC lesen? Das ist ab sofort möglich! Auf www.kiosk.at können Sie ein Jahresabo bestellen oder auch nur die letzten beiden Einzelausgaben.

Die Auflösung für das Buchstabenrätsel findest du hier

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …