Wanderung - Frühling in den Fürstenbrunner und Walser Wiesen

Leitung: Mag. Günther Nowotny und Geor Pflugbeil MSc (sabotag)

Treffpunkt: 14:00 Uhr an der Brücke des Salzwegs über die Glan in Fürstenbrunn, Gemeinde Grödig

Anreise: Idealerweise mit dem Fahrrad oder mit dem Bus (Linie 21 bis Glanstraße, dann die Glanstraße nordwärts bis zum Salzweg, diesem nach links bzw. Nordwesten bis zur Brücke über die Glan folgen, Gehzeit ab der Haltestelle ca. 10 Minuten), für PKW sind am Treffpunkt nur sehr beschränkt Abstellmöglichkeiten vorhanden.

Dauer: ca. 3 Stunden, einfache Wanderung mit geringen Höhenunterschieden, außer bei extremem Schlechtwetter findet die Exkursion bei jedem Wetter statt

Inhalt: Frühlingsflora und Vegetation der Buchen(misch)wälder und Wiesentypen am Nordfuß des Untersberges, wobei der Schwerpunkt auf Feuchtbiotopen, insbesondere Streuwiesen liegt. Charakteristika, Ökologie und das für die Erhaltung erforderliche Management werden erläutert, typische und attraktive Vertreter der Frühlingsflora werden vorgestellt. Beispielsweise ist mit blühenden Exemplaren der Sibirien-Schwertlilie (Iris sibirica) zu rechnen.

Ausrüstung: Der Witterung entsprechend, (wasser)festes Schuhwerk oder Gummistiefel, Regen- und/oder Sonnenschutz, Fernglas (sofern vorhanden), Getränk und Jause nach den persönlichen Bedürfnissen.

Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …