Vielfältige Gärten & Blühflächen im Flachgau

Artenreiche, bunte und dennoch pflegeleichte Freiräume liegen im Trend – auch und gerade im öffentlichen Raum. Gemeinsam mit Wildbienenexperten Dr. Johann Neumayer und Naturschutzbund-Salzburg Geschäftsführer Dr. Hannes Augustin besuchen wir gute Beispiele in Flachgauer Gemeinden und hören vor Ort von lokalen ExpertInnen und EntscheidungsträgerInnen mehr über Anlage und Pflege solcher Flächen.

09:00 Treffpunkt Kirche Itzling (ggü. Obushaltestelle Goethestraße, Linie 3)

09:15 Zusteigemöglichkeit Lokalbahnhof Bergheim

Elixhausen - Neu angelegte Blühfläche bei der Volksschule
Gärtnermeister Franz Hönegger

Obertrum - Bepflanzung des umgestalteten Kreisverkehrs
Bgm. Ing. Simon Wallner & Gregor Strasser

Seeham - Naturnah bepflanzte Flächen um das Gemeindeamt & öffentliche Blühflächen entlang der Straße und beim Bienenerlebnisweg                    
Bgm. Peter Altendorfer & Walter Wallner

13.00 Gemeinsames Mittagessen

Lamprechthausen - Gemeinschaftsgarten & öffentliche Blühflächen
Bgm.in Andrea Pabinger und Alt-Bgm. Ing. Johann Grießner

Itzling - Interkultureller Stadtteilgarten beim ABZ
Mag.a Christina Pürgy

18.00 Ende der Veranstaltung


Teilnahmebeitrag € 20,- (exkl. Mittagessen) € 10,- für Naturschutzbund-Mitglieder & StudentInnen wird im Bus eingehoben.
Begrenzte Gruppengröße, Anmeldung erforderlich bis 15. Mai: | naturschutzbund | Salzburg, Tel. 0662/642909-11 bzw. salzburg@naturschutzbund.at

.

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.