Naturnahes Grün im Siedlungsraum

Fachtagung von REWISA-Netwerk und Naturschutzbund

In fast allen Bundesländern und in vielen Gemeinden gibt es Bestrebungen, Freiräume naturnah zu gestalten - ohne synthetische Pestizide und mit heimischen Pflanzen. Motivationen und Hintergründe sind vielfältig: Klimaschutz, Bodenschutz, Naturschutz, Freiraumqualität, Wirtschaftlichkeit, soziale und kulturelle Aspekte u.v.m. Die Tagung beleuchtet die Vielfalt der Ansätze und will einen Beitrag zur Vernetzung der zahlreichen Initiativen setzen. Von der Sammlung und Bereitstellung regionaler Samen und Pflanzen über die Planung, Ausführung und Pflege naturnaher Freiräume bis zur Qualifizierung der beteiligten Akteure spannt sich der inhaltliche Bogen.

Donnerstag 18. Oktober, ab 9.30
Naturnahe Grünräume und ihre Bewohner, Heimische Wildpflanzen - Gestaltungbeispiele, Chancen und Grenzen
Natur in meinem Garten - Multivision


Freitag 19. Oktober, bis 17 Uhr
Bundesländertalk
Aus der Praxis für die Praxis

Informationen beim REWISA-Netzwerk: fachtagung@rewisa-netzwerk.at, 0650 7074452 rewisa.at/fachtagung

Anmeldung bis 30.9. beim Naturschutzbund Österreich,  bundesverband@naturschutzbund.at Teilnahmebeitrag:  € 150,- inkl. Getränke und Abendprogramm, für Mitglieder ermäßigt
 
Veranstaltungsort und Anreise:
Promenadenhof Redoutensäle, Promenade 39, 4020 Linz vom Hauptbahnhof zu Fuß in ca. 20 Minuten erreichbar, Straßenbahnhaltestelle Taubenmarkt

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …