Mitmachtagung: Naturnahes Grün für Artenleben

Intensivstlandwirtschaft, Versiegelung, Gift und „einfältige“ Bepflanzung mit nicht heimischen und nicht standortgerechten Pflanzen gehören zu den Hauptverursachern des Rückgangs der Artenvielfalt. Was brauchen die einzelnen Tiergruppen, was kann man tun und wie? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Tagung. Erleben Sie die Vorträge auch aus der Sicht der Tiere, kommen Sie am „Markt der Möglichkeiten“ mit den VeranstalterInnen in Kontakt, pflücken Sie vom „Baum der Artenvielfalt“ spannende, sinnvolle Projekte und setzen Sie im Anschluss noch ein Zeichen in der Stadt Linz.
Herzlich eingeladen sind: VertreterInnen von Naturschutz, Stadtentwicklung, Freiraumplanung, Garten- und Landschaftsbau, Betrieben, Gemeinden sowie InteressentInnen und MultiplikatorInnen aller Art.

Veranstaltungsort und Anreise:
Schlossmuseum,
Schlossberg 1, 4020 Linz,
Straßenbahnhaltestelle Taubenmarkt

Anmeldung bis 30.10.:
| naturschutzbund | Österreich unter bundesverband@naturschutzbund.at

Teilnahmebeitrag
€ 90,- (inkl. Kaffeepausen),
ermäßigter Beitrag € 75,- für Mitglieder von REWISA-Netzwerk,
Naturschutzbund, und Naturgarten e.V. sowie Studierende und PensionistInnen (Ausweis mitbringen).

 Programm und Einladung (0,2 MB)



Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …