„Mädesüß, Knabenkraut und Kaisermantel“ - Biotopexkursion zu den Mationswiesen

Die Mationswiesen oberhalb von St. Arbogast waren einst eine ausgedehnte Wiesenlandschaft. Durch Aufforstungen und den Rückzug der Landwirtschaft sind heute nur mehr Reste erhalten geblieben. Welche Bedeutung diese Wiesen und Brachen für die Tier- und Pflanzenwelt haben, können Sie bei einer leichten Wanderung mit den Biologinnen Bianca Burtscher und Anne Puchta erleben.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Landbushaltestelle St. Arbogast, Götzis

(Der Landbus 60 ab 13.50 Götzis Bahnhof trifft um 13.54 an der Bushaltestelle St. Arbogast ein).

Leitung: Dipl. Biol. Anne Puchta und Mag. Bianca Burtscher

Mitzubringen: Knöchelhohe Schuhe mit Profilsohle, Wetterschutz, Getränke und Jause nach eigenem Bedarf, Fernglas und Lupe werden empfohlen

Für die Exkursion sind ca. 3 – 4 Stunden einzuplanen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.

Veranstalter: Naturschutzbund Vorarlberg, Marktgemeinde Götzis und Abteilung Umwelt- und Klimaschutz im Amt der Vorarlberger Landesregierung

Ort: Treffpunkt: 14:00 Uhr Landbushaltestelle St. Arbogast, Götzis

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.