Wanderung Semmeringbahn mit umgebender Landschaft

Geführte Wanderung im Unesco-Welterbe-Gebiet mit Besuch des Ghega-Museums
Die natur- und kulturhistorische Wanderung führt entlang des Bahnwanderweges zu den bedeutendsten Bauwerken der Semmelringbahn. Mit ihren 16 Tunnels und 16 Viadukten zählt sie zu den schönsten Eisenbahnstrecken der Welt und wurde auf Initiative der Landschaftsschutzorganisation „Alliance For Nature“ zur UNESCO-Welterbestätte erklärt.
Während der ganztägigen Wanderung für Jung und Alt lernen die Teilnehmer unter Führung eines fachkundigen Mitarbeiters der „Alliance For Nature“ das Weltkultur- und Naturerbe des Semmerings sowie das Europaschutzgebiet kennen. Weiters gibt es fachmännische Erläuterungen zur Geschichte, zur Bedeutung und zu den schönsten Bauwerken der Semmeringbahn.

Treffpunkt: 09:15 Uhr Bahnhof Semmering (Carl Ritter von Ghega Denkmal)
Anreise per Südbahn: 08:05 Uhr ab Wien-Meidling; 07:26 Uhr ab Graz;
geplante Rückreise per Südbahn: 16:25 Uhr ab Klamm-Schottwien

Exkursionsbeitrag € 10,-- pro Person (Führung und Informationsmaterial),
Spende für den Besuch des Ghega-Museums
Mittagessen im Gasthof „Zum Blunzenwirt“ (Breitenstein)

Anmeldung:
Naturschutzbund Wien: wien@naturschutzbund.at

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.