Pflegeeinsatz im Naturdenkmal Pulverturm

© Margit Gross

Das Naturdenkmal „Tümpelwiese bei Marchegg“ ist weltweit das erste Schutzgebiet für Urzeitkrebse. Nachdem das Gebiet nicht mehr von Rindern beweidet wird, gilt es jedes Jahr zu mähen, um die besonderen Sandrasenarten zu schützen und um die Tümpel vor Verschilfung zu bewahren.

Betreuung: Mag.a Margit Gross
Treffpunkt: 10:00 Uhr vor Ort
Anreise: Mitfahrgelegenheit ab Wien möglich
Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, festes Schuhwerk und Arbeitskleidung

Anmeldung erbeten!

Anmeldung + Auskunft unter Tel. 01/402 93 94, Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr oder via E-Mail an noe@naturschutzbund.at.

Ort: Marchegg

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.