Pflegeeinsatz Feuchtwiese bei den Alten Fischaschlingen

Alte Fischaschlingen co M. Gross

Die Wiesen-, Auwald- und Saumgesellschaften entlang der alten Fischa-Mäander zwischen Gramatneusiedl und Ebergassing sind von hohem Naturschutzwert. Wir finden hier noch Reste eines besonders seltenen Feuchtwiesentyps, den Pfeifengraswiesen, die eine Vielzahl von seltenen und bedrohten Pflanzen- und Tierarten beherbergen. So sind hier stark gefährdete Arten wie die Sibirische Schwertlilie und die Feuchtwiesen-Prachtnelke zu finden. Einige der wertvollen Wiesen sind jedoch aufgrund fehlender Mahd von Verbrachung bedroht.

Seit letztem Jahr bemühen wir uns als Partner im Schutzgebietsnetzwerk NÖ, diese wieder in Nutzung zu bekommen und randliche Gebüsche und Neophyten zurückzudrängen. 

Betreuung: Mag.a Gabriele Pfundner
Treffpunkt: 10:00 Uhr vor Ort
Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, festes Schuhwerk und Arbeitskleidung

Infos und Anmeldung: Tel. 0680-314 314 3, gabriele.pfundner@naturschutzbund.at

Der Pflegeeinsatz findet im Rahmen des Schutzgebietsnetzwerks NÖ statt und wird aus Mitteln der Ländlichen Entwicklung und damit aus EU und Landesmitteln gefördert.

Ort: Neu Pischelsdorf - süd (Bahnüberführung Fischastrasse)

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.