Exkursion: Zu Mooren ins Litschauer Ländchen

Rottalmoos © Thomas Ellmauer

Charakteristisch für diesen nordwestlichsten Teil des Waldviertels sind die zahlreichen Moore und Moorwiesen. Zwei davon werden wir besuchen: das Naturschutzgebiet Rottalmoos und das Naturdenkmal Schönauer Moor. Das Rottalmoos ist ein ehemals abgetorftes Hochmoor, das sich nach Einstaumaßnahmen sehr gut regeneriert, Sonnentau, Moosbeere und Sumpfporst findet hier noch einen geeigneten Lebensraum vor. Das Schönauer Moor ist ein großes Wiesenmoor, wie es früher in der alten Kulturlandschaft häufig anzutreffen war. Es besteht aus unterschiedlichsten Moortypen, von Hochmooranflügen bis zu Kleinseggenriedern und einem Morwaldanteil. Hier kann man noch die typische Moorpflanze, den Sumpfporst (Ledum palustre), bewundern.

Dauer: 5 Stunden
Führung: Mag. Axel Schmidt, freiberuflicher Biologe und Naturfotograf
Treffpunkt I: 10:45 Uhr Bahnhof Gmünd, weiter mit PKW in Fahrgemeinschaft.
Treffpunkt II: 11:15 Schönau bei Litschau - Bus- bzw. Schmalspurbahnstation
Anreise: 8:28 Uhr ab Wien Franz-Josefs-Bhf. mit Zug REX 2107 (Richtung Ceske Velenice)
Rückfahrt: 17:15 Uhr ab Gmünd Bhf. (oder 19:15 Uhr)
Ausrüstung:  festes, wasserdichtes Schuhwerk. eventuell Proviant
Kostenbeitrag: Mitglieder: 6,- € / Nichtmitglieder 8,- €

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.