Exkursion: Artenvielfalt am Staatzer Berg

Das Naturdenkmal Staatzer Berg ist nicht nur ein eindrucksvoller Kalkstock der Weinviertler Klippenzone, er beherbergt auch naturschutzfachlich interessante Fels-Trockenrasen. Der Burgberg wurde früher landschaftsgärtnerisch gestaltet, was zu einem spannenden Artenmix geführt hat. Nach der botanischen und zoologischen Exkursion gibt es die Möglichkeit, die aktuelle Grünes Band Europa-Wanderausstellung zu besuchen, die im Rahmen der Tage der Biodiversität in Staatz halt macht.  Im Anschluss gibt es eine Einkehrmöglichkeit  beim “Biodiversitäts-Heurigen“ im Schlosskeller Staatz. Veranstaltung gemeinsam mit dem Kulturzentrum Staatz im Rahmen der Tage der Biodiversität in der Woche der Artenvielfalt.

Dauer: der Führung ca. 2 Std.
Führung: Mag. Gabriele Pfundner, Mag. Franziska Denner
Treffpunkt: 14:00 beim Schlosskeller Staatz (Parkmöglichkeit am Schlossplatz)
Anreise: um 11:56 ab Wien Floridsdorf Bahnhof nach Staatz Bahnhof mit R 24458 Richtung Laa/Thaya, danach mit Auto-Shuttle zum Treffpunkt
Rückfahrt: ab Bahnhof Staatz um 17:16 nach Wien Floridsdorf (an 18:20)
Anmeldung: für Zugfahrer erforderlich

Veranstaltung im Rahmen des Schutzgebietsnetzwerk NÖ

Anmeldung + Auskunft unter Tel. 01/402 93 94, Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr. Anmeldungen ausschließlich über unser Büro! Unmittelbar vor einer Exkursion oder in einem Notfall erreichen Sie uns unter Tel. 0676-760 67 99
Kostenbeitrag: wenn nicht anders angegeben, Mitglieder: 6,- €, Nichtmitglieder 8,- €. Unsere NaturführerInnen arbeiten unentgeltlich. Danke!
Nicht vergessen: Festes Schuhwerk, Mückenschutz, Regenschutz, Proviant, ev. Fernglas

 

Ort: Staatz

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.