Zertifikatslehrgang Naturschutzfachkraft

Erstmalig wird ein neuer Zertifikatslehrgang Naturschutzfachkraft abgehalten. Der Lehrgang wird von der Fachhochschule Kärnten in Zusammenarbeit mit E.C.O. Institut für Ökologie angeboten und startet im Herbst. Hier ist ein neues Berufsbild im Entstehen. Die Naturschutzfachkraft ist dort im Einsatz, wo konkrete praktische Naturschutzmassnahmen gesetzt und umgesetzt werden: die sachgerechte Errichtung einer Amphibien-Leitanlage, das Einrichten von Ersatzbiotopen, Nist- und Brutgelegenheiten, der Umgang mit Neobiota oder das Einrichten einer Weiden-Spreitlage, um nur einige Beispiele zu nennen.

Es gibt für diese Kompentenzen einen breiten Einsatzbereich, gleichermaßen in Kommunen, ökologischen Fachbüros oder bei Unternehmen, die entsprechende Naturschutzauflagen erfüllen müssen.

 Der Zertifkatslehrgang ist berufsbegleitend in Modulen organisiert, die Bewerbungsfrist endet am 31. August. Weitere Informationen auf der Homepage www.fh-kaernten.at/wbz.

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.