Schulwettbewerb SchmetterlingsReich

Bunt gaukelnde Schmetterlinge über unseren Wiesen – ein Bild, das leider immer seltener wird. Im Schulwettbewerb „SchmetterlingsReich“ will der Naturschutzbund daher herausfinden, welche Schulklasse in Österreich die artenreichste Schmetterlingsfauna in ihrer Umgebung feststellen kann. SchülerInnen leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Biodiversitätsforschung.

© PMS Vorarlberg

Wie funktioniert´s? Die SchülerInnen fotografieren und melden von Anfang April bis Ende Juli 2017 all ihre beobachteten Schmetterlinge in der Umgebung der Schule und zuhause auf www.naturbeobachtung.at. Die drei Schulklassen, die innerhalb dieses Zeitraums am meisten verschiedene Schmetterlingsarten mit Foto gemeldet, also das vielfältigste „Schmetterlingsreich“ gefunden haben, gewinnen!

Diese Preise winken im Herbst: Die drei Siegerklassen bekommen Preisgelder, die idealerweise für weitere Schmetterlingsprojekte an der Schule verwendet werden. Außerdem winkt den Siegerklassen ein „Schmetterlingserlebnistag“ direkt an der Schule mit einem Schmetterlingsexperten.

Anmeldung bis 25. März 2017 unter faltertage@naturschutzbund.at oder telefonisch unter 0662/642909-17.

Infomaterialien, ein Schmetterlingsposter und die Wettbewerbskriterien werden Anfang April an alle angemeldeten Schulen verschickt. Wir sind schon gespannt auf die „schmetterlingsreichste“ Schule Österreichs und freuen uns auf viele Anmeldungen!

 

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.