Strauch des Monats Februar: Die Dirndl

Sie verschwinden zusehends aus unserer Landschaft und wären doch so wichtig: die Gebüsche. Als Lebensraum für Vögel, Insekten und Niederwild sind Büsche ebenso unverzichtbar, wie als Landschaftsgestaltungselemente, Sichtschutz und Windstopper. Der Naturschutzbund holt sie deshalb vor den Vorhang und stellt jeden Monat eine Art vor.

Der Strauch des Monats Februar ist die Dirndl!

Mit vielen gelben Blüten erfreut die Dirndl bereits im Februar unser Auge und bietet auch Bienen und Schmetterlingen erste Nahrung. Gartenbesitzer sollten deshalb den Dirndlstrauch pflanzen und werden dafür im Herbst mit vielen herrrlich roten Früchten belohnt!

Die von Vielen gepflanzte aus China stammende und ebenfalls gelb blühende Forsythie blüht deutlich später, liefert Bienen und Schmetterlingen keinen Nektar oder Pollen und im Herbst keine Früchte.

 Detaillierte Infos zum Dirndlstrauch 0,1 MB

 

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.