1/2017: Lust auf Molch & Co?

Amphibien sind eine faszinierende Tiergruppe mit beeindruckender Entwicklung vom Ei bis zum erwachsenen Tier. In Österreich sind alle Amphibienarten in der Roten Liste vermerkt, d. h. sie sind alle in ihrem Bestand bedroht. Neben der Zerstörung ihrer Lebensräume und deren Zerschneidung dezimiert auch eine Pilzkrankheit die Bestände. Hier etwas zu ändern ist ein wesentliches Anliegen des Naturschutzbundes im Rahmen seiner Amphibienaktivitäten. Wir berichten in dieser Ausgabe über verschiedene Amphibienschutzprojekte in den Bundesländern, über Erfolge, aber auch über Probleme beim Amphibienschutz – und die Sorgen der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. In einem ausführlichen Interview schildert ein Wissenschaftler, was es mit der überaus gefährlichen Pilzkrankheit Chytridiomykose auf sich hat und wie Molch & Co vorbeugend zu schützen sind.

Im 8-seitigen Innenteil berichten wir über die Ergebnisse der großen Schmetterlingszählung von 2013-2017 auf www.naturbeobachtung.at, über Schmetterlings-Highlights aus den Bundesländern und den beteiligten Schulen.

Durch das Klicken auf das Cover können Sie bereits online in der Ausgabe blättern und ausgewählte Artikel lesen. Sie wollen das Heft gerne bestellen? Hier geht´s zu unserem Webshop

Möchten Sie natur&land auf Ihrem Tablett, Smartphone oder PC lesen? Das ist ab sofort möglich! Auf www.kiosk.at können Sie ein Jahresabo bestellen oder auch nur die letzten beiden Einzelausgaben.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.