NATURSCHUTZBUND Österreich > Projekte + Aktionen > Grünes Band

Grünes Band - European Green Belt

Die wertvollen Lebensräume, die sich im Schatten des Eisernen Vorhangs erhalten und entwickelt haben, sind unersetzlicher Rückzugsraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten geworden. Der | naturschutzbund | Österreich setzt sich ein für die Erhaltung des GRÜNEN BANDES, des größten Biotopverbundsystem Europas.

Weiterlesen …

Green Belt Camp Malše 2016: Teilnehmer gesucht

Mitmachen! © J. Kropfberger
Mitmachen! © J. Kropfberger

Von 31. Juli - 6. August findet im oberösterreichischen Leopoldschlag wieder das Green Belt Camp an der Maltsch statt. Wir laden alle engagierten Naturliebhaber über 18 Jahre aus Deutschland, Tschechien und Österreich dazu ein. Aber auch Interessierte aus anderen Ländern sind herzlich willkommen, uns bei der Biotoppflege am Grünen Band zu unterstützen.

Weiterlesen …

Jetzt anmelden fürs Green Belt Work-Camp in NÖ

Green Belt Camp 2016(c) naturschutzbund noe
Im September heißt's in NÖ Hand anlegen für das Green Belt

Eine Woche für die Natur am Green Belt arbeiten?

| naturschutzbund | und Service Civil International laden Jugendliche zum Arbeitseinsatz im österreichisch-tschechischen Grenzgebiet: Von 20.-25 September wird entbuscht, gemäht und geheut... Gleich informieren und anmelden!

Weiterlesen …

Grünes Band - Quiz

© Alexander Schneider

Wissen testen!

Testen Sie online Ihr Wissen und erfahren Sie Interessantes und Neues zum Grünen Band in Österreich und Europa.

Weiterlesen …

Fotoworkshops am Grünen Band

np thayatal blühend
Nationalpark Thayatal in Blüte © Christian Übl

Zahlreichen Fotomotive und faszinierende Landschaften am Grünen Band im Mühlviertel und in den Nationalparks Sumava/Bayerischer Wald und Thayatal entdecken und mit zwei ausgewiesenen Fotografie-Profis auf Fotopirsch gehen, diese Möglichkeit bietet ein Fotoworkshop, den der Naturschutzbund OÖ im Oktober 2016 anbietet.

Weiterlesen …

Green Belt Camp Maltsch feiert 10 Jahre

Teilnehmer
© Wolfgang Sollberger

Von 2. - 8. August 2015 setzten sich freiwillige Helfer im Rahmen des Green Belt Camps Maltsch 2015 des Naturschutzbundes Oberösterreich eine Woche lang tatkräftig für die Natur im Europaschutzgebiet Maltsch am Grünen Band Europas ein – und das bereits zum 10. Mal.

Weiterlesen …

Galerie

Die Thaya im Weinviertel © Hans Martin Berg
Die Thaya im Weinviertel © Hans Martin Berg

Machen Sie sich ein Bild vom Grünen Band!
Eine Bildershow zeigt die besonderen Highlights und lädt ein zu einer virtuellen Reise durch das Grüne Band. Erleben Sie die Landschaft und Naturvielfalt der unterschiedlichen Regionen!

Weiterlesen …

Sonderheft

Eine Ausgabe der | naturschutzbund | Zeitschrift Natur & Land widmet sich ganz dem European Green Belt: Lesen Sie über die 10-Jahres-Feiern in Berlin, ein Memorandum der beteiligten Staaten und die neue Regionalkoordination  am baltischen Abschnitt des Green Belts. Weitere Beiträge widmen sich den Fragen, wie sich das Grüne Band in den einzelnen Bundesländern entwickelt, wo es unterbrochen und welchen Bedrohungen es ausgesetzt ist. 

Weiterlesen …

Tipp

Land & Raum - Sommerheft zum Grünen Band.

Die aktuelle Ausgabe befasst sich mit jenem geschichtsträchtigen Streifen längs durch Europa, durch den bis vor 25 Jahren der Eiserne Vorhang verlaufen ist.

In neun Beiträgen eröffnen die Autoren sowohl rückblickend als auch vorausschauend unterschiedliche Perspektiven auf das Grüne Band. Auch Johannes Gepp, Naturschutzbund-Vizepräsident und National Focal Point für das Grüne Band ist mit einem Artiikel vertreten.

 

9 Beiträge auf 48 Seiten, farbig, beeindruckende Fotos, englische Kurzfassungen! Herausgeber: Österr. Kuratorium für Landtechnik und Landeentwicklung. 

Weiterlesen …

Die Vision vom „Grünen Band Europa“ ist 10 Jahre alt!

10GreenBelt: Gepp, Famira, Puehringer, Ehrenpaar, Frobel © Naturschutzbund
10GreenBelt: Gepp, Famira, Puehringer, Ehrenpaar, Frobel © Naturschutzbund

Der | naturschutzbund | setzt sich von Beginn an für die Erhaltung des „European Green Belt“ ein, mit der Vision eines Bandes des Lebens, das Ost und West in ganz Europa verbindet und vom Eismeer bis zum Schwarzen Meer reicht. In Berlin fanden nun die Feierlichkeiten zu seinem 10-jährigen Bestehen statt. In diesem Rahmen wurde auch eine Erklärung zum Schutz dieses größten Europäischen Biotopverbunds unterschrieben.

Weiterlesen …

Warum ist das GRÜNE BAND so wichtig?

Naturpark Raab-Oerseg-Goricko, Foto: Thomas Böhm
Das Grüne Band ist Lebens- und Rückzugsraum vieler seltener Tiere und Pflanzen

Das GRÜNE BAND ist ein unersetzbares und in seiner Dimension einzigartiges Biotopverbundsystem in unserer Kulturlandschaft. Sein besonderer Wert liegt darin, dass es (noch) ein verwobenes und ganzheitlich funktionierendes Ökosystem verschiedenster Lebensräume ist.

Weiterlesen …

Das größte Biotopverbundsystem der Welt

Eine Kette von Biotopen entlang der Grenzen zum ehemaligen Ostblock bildet das GRÜNE BAND. Es zieht sich durch 24 Staaten und auf einer Länge von über 12.500 km quer durch ganz Europa, vom Nordkap an der Barentsee bis zum Schwarzen Meer bzw. der Adria. Was die Menschen mehr als 40 Jahre in ihrer Freiheit einschränkte, verhalf der Natur zu einer Schonzeit, einer Verschnaufpause. Der ehemalige Eiserne Vorhang soll nun zu einem Europäischen GRÜNEN BAND werden, das als Linie des Lebens Ost und West verbindet.

Weiterlesen …

Meilensteine

Wachtelkönig, Bild Josef Limberger
Grenzen trennen, Natur verbindet!

Mehr als vier Jahrzehnte war Europa geteilt. In Deutschland entstand gleich nach der Wende die Idee des Grünen Bandes. Seit 2003 ist diese faszinierende Vision eine internationale: In ganz Europa soll der frühere Eiserne Vorhang zu einem Band des Lebens werden. Hier die Meilensteine dieser Entwicklung.

Weiterlesen …

Das GRÜNE BAND Österreich

Es zieht sich auf fast 1.300 km von Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark bis nach Kärnten. Neben den schon bekannten grenzübergreifenden Nationalparken Böhmerwald, Thayatal und Neusiedler See existieren viele kleine Natur-Kostbarkeiten entlang der Grenze.

Weiterlesen …

Neuer Bildband

Am Grünen Band Österreichs - Vom Eisernen Vorhang zum Naturjuwel

Über den einzigartigen Naturraum am ehemaligen Eisernen Vorhang berichtet erstmals ein Bildband. Die zwei
| naturschutzbund |-Autoren bieten in dem Band 400 teils ganzseitige prächtige Bilder und lesenswerte Texte auf 230 Seiten. Erhältlich im Buchhandel und bei den Autoren.

Weiterlesen …

Expedition ins NATURA 2000 Europaschutzgebiet Maltsch

Freiwald © Wolfgang Sollberger
Freiwald © Wolfgang Sollberger

Die Maltsch, Grenzfluss zu Tschechien, weist eine Reihe von naturkundlichen Besonderheiten auf. So leben hier Flussperlmuschel und Fischotter, die seltene Sumpfschrecke und mehrere bedrohte Schmetterlings- und Libellenarten.

In den Feucht- und Überschwemmungswiesen brüten die Bekassine und der Wachtelkönig. Auch Birkhuhn, Neuntöter, Schwarzspecht und andere in der Vogelschutzrichtlinie angeführte Arten finden hier - am Grünen Band - einen Lebensraum.

Weiterlesen …