vielfaltleben Gemeindetagung 2017

Städte und Gemeinden sind wichtige Partner im Natur- und Artenschutz: sie können die Artenvielfalt in Österreich erhalten und fördern. Natur- und Artenschutz in Gemeinden ist mit Verboten und hohen Kosten verbunden? Ganz im Gegenteil! Die Förderung der Artenvielfalt auf Gemeindeebene kann sogar Ausgaben reduzieren und schafft bleibende Werte für BewohnerInnen und Gäste!

© Pixabay

Die vielfaltleben Gemeindetagung 2017 möchte unbegründete Ängste reduzieren und die Vorteile von einer gesunden Artenvielfalt im Gemeindegebiet aufzeigen, die dann nicht nur der Natur sondern auch den GemeindebürgerInnen und Gästen zugute kommen. Die Tagung soll sowohl schon aktive Gemeinden als positive Vorbilder präsentieren als auch praktische Tipps für Neueinsteiger geben.  Auch akute Problemstellungen sollen behandelt werden, wie beispielsweise der Umgang mit lästigen Neophyten im Gemeindegebiet.

Die Tagung wird am 4. April 2017 von 10:00-17:00 Uhr im Volkshaus Pichling (Solar City), Lunaplatz 4, 4030 Linz stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung über das folgende Formular oder telefonisch unter 0662/64 29 09 ist bis 30.03.2017 möglich. Hier finden Sie das Programm der Tagung als Download.

Ganz nach dem Motto „Jeder kann etwas beitragen!“ freuen wir uns auf Ihre Teilnahme!

vielfaltleben ist eine Kampagne des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und des | naturschutzbund | Österreich in Kooperation mit birdlife Österreich, UWD und WWF. Gefördert durch Mittel von Bund und EU. 

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.