Hummelnachmittag im Naturgarten Kreuzberg / Bischofshofen

Hummeln gehören zu den wenigen Sympathieträgern in der Insektenwelt und sind mit über 40 unterschiedlichen Arten in Österreich vertreten. Damit zählt Österreich zu den globalen Hotspots in der Diversität dieser Tiergruppe. Unsere Hummeln sind aber auch wichtige Bestäuber für viele Pflanzenarten und leiden unter dem stark verminderten Blütenangebot durch intensive Landwirtschaft und naturferne Gärten. Bei diesem Hummel-Nachmittag erfahren Sie vieles über die Welt der dicken, flauschigen Brummer, die Bestimmung der häufigsten Arten und wie Sie Ihren eigenen Garten mit einfachen Mitteln „hummelfreundlich“ gestalten können.

Wann: Donnerstag, 1. Juni 2017, ab 17:00, Dauer 2 bis 3 Stunden, je nach Wetter

Wo: Im Naturgarten auf dem Kreuzberg in Bischofshofen, unterhalb des Gymnasiums St. Rupert (Kreuzberg 1)

Leitung: Dr. Johann Neumayer, Biologe und Theologe, Hummelexperte

Anmeldung unter: 0664/5357188

Kosten: Freiwillige Spende für den Naturschutzbund Salzburg

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.