Gaisberg landart peace Projekt 2017 LoVE MamMUT

KUNST aus NATUR hilft Menschen und macht (Mam)MUT

© Willi Schwarzenbacher

Der Gaisberggipfel wird seit mehreren Jahren vom Naturschutzbund Salzburg – beauftragt von der Stadt Salzburg – im Rahmen des Programms zur Pflege der Kulturlandschaft „Artenschutz – Biotopschutz – Ressourcenschutz“ betreut. Die Pflegearbeiten seitens des Naturschutzbundes führt der Arzt Dr. Willi Schwarzenbacher (zugleich Fachbeirat des Naturschutzbundes) in Kooperation mit Landwirten durch. Bei den Mäharbeiten wird Heu gewonnen und bei Entbuschungsmaßnahmen fallen weitere Materialien an. Dieses Jahr werden das Heu und die Gehölze erst nach einer vorhergehenden Nutzung für das landart-Projekt LoVE MamMUT und für umweltdidaktische Zwecke der üblichen landwirtschaftlichen Verwertung zugeführt. Der Reinerlös der Pflegearbeiten wird für Hilfsprojekte gespendet.

 Weitere Details und Termine für Workshops (0,9 MB) 

Anmeldung und für das Projekt verantwortlich:
Dr. Willi Schwarzenbacher, Tel: 0664 533 28 52, E-Mail: willi.schwarzenbacher@gmail.com
Gaisberg-Koordinator Dr. Winfrid Herbst, c./o. Naturschutzbund Salzburg, winfrid.herbst@naturschutzbund.at , Tel. 0664 / 3938326;
Weitere Infos unter: www.wildenatur.at

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.